Der Tagesspiegel Video
5G - Mobilfunkstandard der Zukunft
18.03.19

5G - Mobilfunkstandard der Zukunft

Am Dienstag beginnt die Versteigerung von Frequenzen für die neue Mobilfunkgeneration 5G. Der neue Mobilfunkstandard dürfte den Alltag der Menschen revolutionieren und ins Zeitalter des Internets der Dinge führen. Mit 5G können viel größere Date

5G, die fünfte Generation der Mobilfunktechnologie, dürfte den Alltag der Menschen revolutionieren und ins Zeitalter des Internets der Dinge führen. Die 4G-Technologie basiert auf der Nutzung von längeren Funkwellen. 5G nutzt Funkwellen im Millimeterbereich, die Datenmengen zwanzig Mal so schnell übertragen können. Das Resultat: Kein Nachladen mehr bei Videos, denn das Laden großer Datenmengen dauert nur noch Sekunden und nicht mehr Minuten wie mit 4G. Im Prinzip soll es durch 5G keine Wartezeit mehr zwischen dem Senden und dem Empfangen von Informationen geben. Anwendungsgebiete wären elektronische Gesundheitsanwendungen, vernetzte Städte zum Beispiel im Bereich Müllabfuhr, autonome und vernetzte Fahrzeuge oder digitale Fabriken. 5G würde eine wahre Datenflut auslösen. Damit stellt sich auch die Frage nach der Datensicherheit - vor allem weil 5G-Netze schwieriger zu sichern sind als ihre Vorgänger.Millimeter-Funkwellen sind kurz und haben eine begrenzte Reichweite und Durchstrahlungskraft. Ein stabiles Netz bräuchte sehr viele Sender, um jeden Nutzer einzeln anzusteuern. Das soll durch spezielle Zellen passieren, die die die Bewegungen jedes Nutzers verfolgen.Um 5G zu nutzen, braucht ein Nutzer spezielle Router und 5G-kompatible Smartphones. Redaktion:Jonathan STOREYHanna HALFONProduktion:Fred GARETMusik: Audio NetworkQuellen: Arcep, Orange

schließen