Der Tagesspiegel Video
Acht Prozent mehr Lohn für Landesbedienstete
03.03.19

Acht Prozent mehr Lohn für Landesbedienstete

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben in den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder eine Einigung erzielt. Die Löhne der gut 800.000 Angestellten sollen über einen Zeitraum von 33 Monaten stufenweise um insgesamt acht Prozent s

Acht Prozent mehr Lohn für Landesbedienstete über einen Zeitraum von 33 Monaten: Arbeitgeber und Gewerkschaften haben in den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder eine Einigung erzielt. Jeder Arbeitnehmer soll über die gesamte Laufzeit betrachtet mindestens 240 Euro mehr bekommen, Pflegekräfte darüber hinaus noch einmal 120 Euro pro Monat.Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi spricht vom besten Ergebnis seit vielen Jahren, die Länder sehen zwar einen 'finanziellen Kraftakt', aber auch einen 'guten Kompromiss'.

schließen