Der Tagesspiegel Video
Bahn stellt neuen Fernverkehrszug vor
13.03.19

Bahn stellt neuen Fernverkehrszug vor

Viel Platz für Gepäck und Fahrräder, ein stufenloser Einstieg und ein großzügiges Bordrestaurant: Die Deutsche Bahn hat beim spanischen Hersteller Talgo 23 neue Fernverkehrszüge hat geordert. Nun wurden die ersten Bilder der Fahrzeuge vorgestell

Er ist so etwas wie der kleine Bruder des ICEs. Der neue Fernverkehrszug der Deutschen Bahn soll den Kunden ab dem Jahr 2023 mehr Komfort bieten als bisherige Intercitys. Es gibt ein großzügiges Bordrestaurant und viel Platz für Gepäck und Fahrräder, wie diese Animation zeigt. Der stufenlose Einstieg soll vor allem Rollstuhlfahrern und Senioren das Reisen erleichtern. Außerdem gibt es ein eigenes Abteil für Eltern mit Kleinkindern. Die Bahn hat 23 dieser Züge beim spanischen Hersteller Talgo geordert, insgesamt kosten die Fahrzeuge 550 Millionen Euro. Sie sollen vor allem auf touristischen Verbindungen unterwegs sein, wie von Berlin nach Amsterdam oder auf die Nordseeinsel Sylt und nach Oberstdorf in Bayern.

schließen