Der Tagesspiegel Video
Beierlorzer vor Bayern: 'Natürlich rechnet man sich etwas aus'
19.09.19

Beierlorzer vor Bayern: 'Natürlich rechnet man sich etwas aus'

Kölns Trainer Achim Beierlorzer reist trotz drei Niederlagen aus den ersten vier Spielen mit Ambitionen zum Auswärtsspiel bei Rekordmeister Bayern München. Unabhängig vom Ergebnis steht für die Kölner im Anschluss ein Besuch auf dem Münchener Ok

O-Töne 1-4 Achim Beierlorzer, Trainer 1. FC Köln:- 'Wenn man mit dem Begriff 'Schadensbegrenzung' in ein Bundesligaspiel geht, dann wäre ich der falsche Mann hier. Natürlich rechnet man sich etwas aus.'- 'Wir können nicht nach München fahren und sagen: Lasst uns möglichst knapp verlieren.'- 'Die Vorbereitung auf Bayern ist eine der schwierigsten, die es gibt.'- zum anstehenden Oktoberfest-Besuch: 'Kann man das machen? Ich sage 'ja'. Das ist ein Teamevent, das positiv etwas bewirken soll.'SID wj tkWeitere Informationen:Köln, 19. September (SID) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss zwei bis drei Wochen ohne Neuzugang Birger Verstraete (25) auskommen. Der Belgier unterzog sich einem arthroskopischen Eingriff am Außenmeniskus, bei dem eine Zyste entfernt wurde. Dies teilte der Aufsteiger am Donnerstag mit. Damit verpasst Verstraete auch das schwere Auswärtsspiel beim Rekordmeister Bayern München am Samstag (15.30 Uhr/Sky).Kölns Trainer Achim Beierlorzer reist trotz drei Niederlagen aus den ersten vier Spielen mit Ambitionen nach München. 'Wenn man mit dem Begriff Schadensbegrenzung in ein Spiel geht, wäre ich der falsche Mann. Natürlich rechnen wir uns etwas aus', sagte Beierlorzer: 'Dass es eine schwere Aufgabe wird, ist keine Frage. Es ist eine ganz große Aufgabe, aber auf Schadensbegrenzung gehen kann ich nicht, und das kann ich der Mannschaft auch nicht vermitteln.'Von seiner Mannschaft fordert der 51-Jährige, 'mutig' und 'entschlossen' zu sein und alles zu 'investieren'. Unabhängig vom Ergebnis wird es nach dem Spiel einen Besuch auf dem Oktoberfest geben. 'Wir machen da abends ein Teamevent. Das soll uns zusammenschweißen. Der Terminkalender hat mit der Wiesn gepasst, deshalb machen wir das', erklärte er.SID lc tl

schließen