Der Tagesspiegel Video
Berliner U-Bahn verkauft Sneaker im Sitzbezugsmuster
16.01.18

Berliner U-Bahn verkauft Sneaker im Sitzbezugsmuster

Tageslang haben in Berlin Turnschuh-Fetischisten angestanden, um ein rares Paar Adidas-Sneaker im Design der Sitzbezüge der Berliner Verkehrsbetriebe zu ergattern. Der Clou: In die Treter ist eine Jahreskarte für Busse und U-Bahnen eingenäht.

Tagelang warten, nur für ein Paar Turmschuhe: Im Berliner Bezirk Kreuzberg trotzen auch als Sneakerheads bezeichnete Schuhfetischisten dem grauen Winterwetter, um Adidas-Treter im Design der Sitzbezüge der Berliner Verkehrsbetriebe BVG zu ergattern. Die BVG, genau die, die schon mit dem Kult-Hit 'Ist mir egal' für Furore gesorgt hat.Dann öffnet der Laden und BVG-Chefin Sigrid Nikutta begrüßt die Kunden höchstpersönlich. Sie erläutert das ganz besondere Schmankerl der Sneaker und man beachte ihren Schal ebenfalls im Sitzbezugsmuster.O-Ton Sigrid Nikutta, BVG-Chefin:'Für unsere Kunden ist der große Vorteil, dass in den Turnschuh integriert eine Jahreskarte ist. Wenn sie den Turnschuh tragen, können sie ein Jahr lang kostenlos Bus und Bahn in Berlin benutzen.'180 Euro kostet ein Paar. Die Serie ist auf 500 Stück limitiert, in der Szene zahlen Sammler dafür horrende Summen.Andere freuen sich einfach nur über bequeme Schuhe und einen Freifahrt-Bonus.Die Fahrscheine bitte? Ist mir egal, pardon, ist doch von gestern. Ab jetzt heißt es: 'Zeigt her eure Füßchen, zeigt her Eure Schuh…'

schließen