Der Tagesspiegel Video
Bewohner an der US-Südostküste fliehen vor Hurrikan 'Florence'
12.09.18

Bewohner an der US-Südostküste fliehen vor Hurrikan 'Florence'

Angesichts des herannahenden Monstersturms 'Florence' haben zahlreiche Menschen in den US-Bundesstaaten North Carolina und South Carolina die Flucht ergriffen. Auf vielen Straßen bildeten sich lange Staus, nachdem die Behörden die Evakuierung me

An der Südostküste der USA bereiten sich die Menschen auf den herannahenden Hurrikan 'Florence' vor. Viele fliehen, einige verbarrikadieren ihre Häuser, um dem Sturm zu trotzen. Die Behörden haben für die betroffenen Gebiete den Notstand ausgerufen und die Evakuierung der Küste angeordnet. Insgesamt sind 1,7 Millionen Menschen in North und South Carolina sowie Virginia betroffen. Auch US-Präsident Donald Trump fordert die Menschen auf, den Anweisungen der Behörden Folge zu leisten und die Gebiete zu verlassen.O-Ton Donald Trump, US-Präsident:'Die Sicherheit der US-Bürger hat für mich höchste Priorität. Wir scheuen keinerlei Ausgaben. Wirsind bestens vorbereitet, wir sind mehr als bereit.' Die Wetterbehörden gehen davon aus, dass 'Florence' der stärkste Hurrikan seit Jahrzehnten werden könnte. Am späten Donnerstagabend oder Freitagmorgen Ortszeit soll er mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 220 Stundenkilometern auf Land treffen.

schließen