Der Tagesspiegel Video
Brad Pitt telefoniert mit der ISS
17.09.19

Brad Pitt telefoniert mit der ISS

In einer Telefonschaltung zur Internationalen Raumstation ISS hat Hollywoodstar Brad Pitt sich mit Astronaut Nick Hague unterhalten - ein PR-Gag für seinen neuen Film 'Ad Astra - Zu den Sternen', der am Donnerstag in den Kinos anläuft.

SHOTLIST WASHINGTON, DISTRICT OF COLUMBIA, VEREINIGTE STAATEN16. SEPTEMBER 2019QUELLE: NASAEINSCHRÄNKUNGEN: NO RESALEKEIN WEITERVERKAUF1. Totale Split screen showing Brad Pitt at NASA headquarters in Washington, DC as he interviews NASA astronaut Nick Hague aboard the International Space Station 2. Totale Brad Pitt interviewing Nick Hague UPSOT: 'Nick, last question, and I need to call on your expertise. Who was more believable; Clooney or Pitt?' [laughter] 3. Totale Nick Hague responds UPSOT: 'You were, absolutely' [laughs] 4. Totale Brad Pitt laughing in response 5. Totale Split screen showing Brad Pitt at NASA headquarters in Washington, DC telling NASA astronaut Nick Hague that it has been a dream come true being able to interview him and that he can't wait to brag to his kids about the experience, as well as thanking him for watching his latest movie 6. Nick Hague waving goodbye and doing a backward roll ///-----------------------------------------------------------AFP TEXT STORY: Schwerelosigkeit und Hornhaut - Brad Pitt telefoniert mit der ISSWashington (AFP) - In einer Telefonschaltung zur Internationalen Raumstation ISS hat Hollywoodstar Brad Pitt sich mit Astronaut Nick Hague über die unerwarteten Nebenwirkungen der Schwerelosigkeit und seine eigene Leistung als Astronauten-Darsteller unterhalten. Vom Washingtoner Hauptquartier der US-Raumfahrtbehörde Nasa sprach der Schauspieler am Montag 20 Minuten mit Hague - und erfuhr Überraschendes.Weil er in der Schwerelosigkeit auf der ISS nie zu Fuß gehe, sei die Hornhaut unter seinen Füßen quasi komplett verschwunden, berichtete US-Astronaut Hague - stattdessen habe er jetzt Hornhaut an seinen großen Zehen, 'weil ich mich ständig mit dem großen Zeh irgendwo festhalte'. Das live auf Nasa TV übertragene Telefonat gehörte zu Pitts Werbetour für seinen Science-Fiction-Film 'Ad Astra - Zu den Sternen', der in Deutschland am Donnerstag anläuft. Folgerichtig befragte Pitt den Experten nach seiner Leistung in dem Streifen: 'Lasst uns über mich reden - Wie waren wir? Wie war unsere Darstellung der Schwerelosigkeit', wollte er wissen. 'Es war sehr gut', antwortete Hague pflichtschuldig.Und auch die Antwort auf Pitts Frage, ob George Clooney im SciFi-Film 'Gravity' oder er selbst in 'Ad Astra' überzeugender gewesen sei, erfolgte ganz nach Wunsch: 'Sie waren es. Absolut'.gt/lan ------------------------------------------------------------- 

schließen