Der Tagesspiegel Video
Cannabis - Exportschlager aus Uruguay?
25.04.19

Cannabis - Exportschlager aus Uruguay?

Uruguay hat als weltweit erstes Land den Anbau und Verkauf von Cannabis legalisiert, jetzt setzt das südamerikanische Land zur Eroberung des Weltmarkts an. In Europa, Kanada oder Australien soll Marihuana für medizinische Zwecke verkauft werden.

In diesem Gewächshaus in Uruguay herrscht geschäftiges Treiben. Nach einem Jahr Vorbereitung ernten die Mitarbeiter in Nueva Helvecia zum ersten Mal Cannabisblüten für den Export. Uruguay hat als weltweit erstes Land den Anbau und Verkauf von Cannabis legalisiert, jetzt setzt das südamerikanische Land zur Eroberung des Weltmarkts an. In Europa, Kanada oder Australien soll Marihuana für medizinische Zwecke verkauft werden.O-Ton Jordan Lewis, Marihuana-Exporteur:'Im ersten Jahr unserer Produktion haben wir im Wesentlichen unseren Cannabis-Anbau auf einheitliche Standards gebracht. Das ist entscheidend, wenn man medizinische Märkte erreichen will.'Auf 30.000 Quadratmetern Fläche baut das US-Unternehmen Fotmer in Uruguay Marihuana für den medizinischen Gebrauch an. Von anfangs sechs Tonnen im Jahr 2019 sollen später einmal 400 Tonnen des berauschenden Heilkrauts aus diesen Gewächshäusern an Konsumenten in aller Welt geliefert werden. Die erste Lieferung geht nach Deutschland. Vor dort aus startet der Vertrieb für Marihuana aus Uruguay.

schließen