Der Tagesspiegel Video
Das steht im Mueller-Bericht
19.04.19

Das steht im Mueller-Bericht

US-Präsident Donald Trump sieht sich durch den Bericht von Sonderermittler Mueller komplett entlastet. Doch Mueller entlastet Trump keineswegs vom Vorwurf, im Wahlkampf mit Russland zusammengearbeitet zu haben. Außerdem könnte er nicht sagen, ob

Nach der Veröffentlichung des Mueller-Berichts sieht sich US-Präsident Donald Trump von allen Vorwürfen entlastet.O-Ton Donald Trump, US-Präsident:'Keine Behinderung der Justiz, keine Verschwörung. Das gab es nie und wird es auch nie geben.'Doch so einfach ist es nicht. TEXTEINBLENDUNG Zusammenarbeit mit RusslandSonderermittler Mueller stellt in seinem Bericht fest, dass es im Wahlkampf zwar zahlreiche Kontakte des Trump-Teams mit Russland gab. Doch das Material reiche nicht aus für strafrechtliche Anschuldigungen. Eine solche mögliche Verschwörung will Mueller aber auch nicht ausschließen.TEXTEINBLENDUNG Behinderung der JustizMueller schildert diverse Episoden, die belegen, wie Trump versucht hat, auf die Russland-Ermittlungen Einfluss zu nehmen. Er lässt aber offen, ob diese Versuche womöglich strafrechtlich relevant gewesen sind. Die oppositionellen Demokraten haben Mueller zu einer Anhörung in den Justizausschuss des Repräsentantenhauses eingeladen, um noch offene Fragen zu klären.

schließen