Der Tagesspiegel Video
Erneut Zusammenstöße bei 'Gelbwesten'-Protesten in Frankreich
12.01.19

Erneut Zusammenstöße bei 'Gelbwesten'-Protesten in Frankreich

Bei Protesten der 'Gelbwesten'-Bewegung ist es in Frankreich erneut zu Zusammenstößen gekommen. In mehreren Städten ging die Polizei mit Tränengas gegen Demonstranten vor, die mit Helmen, Masken und Pyrotechnik ausgerüstet waren. Mit Metallschil

Bei Protesten der 'Gelbwesten'-Bewegung kommt es in mehreren französischen Städten zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Die Polizei setzte vielerorts wie in Paris, Nimes oder Nantes Tränengas ein, nachdem einige Demonstranten die Beamten mit Steinen oder Pyrotechnik bewarfen. In Paris wurden laut Polizei rund hundert Menschen festgenommen.Die 'Gelbwesten'-Bewegung setzt der Regierung Macron seit November zu. Bei ihren landesweiten Kundgebungen demonstriert sie gegen Steuer- und Preiserhöhungen sowie für eine verbesserte Kaufkraft der Franzosen.Ursprünglich hatte sich die Bewegung gegen hohe Spritpreise und die geplante Ökosteuer auf Diesel gerichtet. Später mischte sich in den Protest allgemeiner Unmut über die Politik der Regierung.

schließen