Der Tagesspiegel Video
Forscher drucken erstes Herz aus menschlichem Gewebe
15.04.19

Forscher drucken erstes Herz aus menschlichem Gewebe

Für die Forscher in Israel ist es ein medizinischer Durchbruch: Zum ersten Mal haben sie ein Herz aus menschlichem Gewebe im 3D-Drucker hergestellt. Dazu entnahmen die Wissenschaftler einem Patienten Fettgewebe, aus dem sie dann die 'Tinte' für

Für die Forscher in Israel ist es ein medizinischer Durchbruch: Zum ersten Mal haben sie ein Herz aus menschlichem Gewebe im 3D-Drucker hergestellt. O-Ton Tal Dvir, Projektleiter:'Wir haben Bio-Tinte für das Herz und Bio-Tinte für die Blutgefäße und drucken mit dem 3D-Drucker ganze Herzen mit allen wichtigen Blutgefäßen. Diese Herzen sind aus dem Gewebe eines Patienten hergestellt - aus seinen eigenen Zellen.'Für den Prototypen haben die Forscher Fettgewebe eines Patienten entnommen, das sie für die Entwicklung der 3D-'Tinte' benutzten. Dass sie dafür das eigene Gewebe des Patienten nutzten, vermindert bei Transplantationen die Gefahr einer Immunabwehr, so die Forscher. Als nächstes müsse nun den gedruckten Herzen beigebracht werden, 'sich wie echte zu benehmen'. Denn die Zellen sind zwar in der Lage, sich zusammenzuziehen, haben aber bisher noch nicht die Fähigkeit zu pumpen.Die Wissenschaftler hoffen, die gedruckten Herzen in ein bis zwei Jahren Tiermodellen einzupflanzen zu können. Bis ein Herz aus dem 3D-Drucker aber tatsächlich beim Menschen transplantiert werden kann, ist es noch ein langer Weg.

schließen