Der Tagesspiegel Video
'Gelbwesten' verfolgen Macron bis nach Aachen
22.01.19

'Gelbwesten' verfolgen Macron bis nach Aachen

Er wird sie nicht los: Bei der Unterzeichnung eines deutsch-französischen Freundschaftsvertrags in Aachen demonstrieren etwa 120 'Gelbwesten' gegen den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). In die Pfi

LIVE 'Merkel muss weg! Merkel muss weg!'Gelbe Westen, wohin man blickt: Die französische Protestbewegung schreit ihre Wut auch in Aachen heraus. Während Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron im Rathaus einen neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrag unterzeichnen, sind vor dem Gebäude Pfiffe zu hören. Einige der etwa 120 Gelbwesten sind aus Frankreich angereist, andere stammen aus Deutschland. Immer wieder sind 'Volksverräter'-Rufe zu hören, wie bei rechten Protesten in Ostdeutschland. O-Ton André Hoffmann, Demonstrant:'Ich freue mich, dass eine Bewegung von unten heraus kommt, ohne Führung, ohne Partei. Dafür bin ich. Für das Volk. Wir sind das Volk!'O-Ton Steve Hudson, Demonstrant:'Ich bin hier, weil ein anderes Europa möglich ist. Ein Europa, das für alle Bürger da ist und nicht nur für die Eliten.'Neben den Protesten der Gelbwesten hatte es zuvor auch Zuspruch für Merkel und Macron gegeben. Etwa hundert Pro-Europäer bejubelten die beiden Politiker und schwenkten Europa-Flaggen.

schließen