Der Tagesspiegel Video
Kamala Harris steigt aus US-Präsidentschaftsrennen aus
03.12.19

Kamala Harris steigt aus US-Präsidentschaftsrennen aus

Die Senatorin Kamala Harris steigt nach eigenen Worten aus dem Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur der oppositionellen Demokraten aus. Ihre Umfragewerte rutschten zuletzt in den Keller.

SHOTLIST MIAMI, FLORIDA, VEREINIGTE STAATEN27. JUNI 2019QUELLE: AFPTV1. Verfolgungsfahrt Senator Kamala Harris walking through mixed zone of spin room2. Verfolgungsfahrt Senator Kamala Harris walking through mixed zone of spin roomHOMESTEAD, FLORIDA, VEREINIGTE STAATEN28. JUNI 2019QUELLE: AFPTV3. Halbnahe Senator Kamala Harris walking out of the entrance of a migrant child detention facility in Florida 4. Schwenk von rechts nach links Senator Kamala Harris5. Nah Senator Kamala Harris smilingWASHINGTON, DISTRICT OF COLUMBIA, VEREINIGTE STAATEN21. JANUAR 2019QUELLE: AFPTV6. Totale journalists surrounding Kamala Harris during her briefing7. Nah Kamala Harris answering a journalist’s question8. Halbnahe journalists surrounding Kamala Harris during her briefingWASHINGTON, DISTRICT OF COLUMBIA, VEREINIGTE STAATEN15. JANUAR 2019QUELLE: DC POOLEINSCHRÄNKUNGEN: KEIN WEITERVERKAUF / NO RESALE9. Halbnahe Kamala Harris speaking during the Senate confirmation hearing of President Trump's Attorney General nominee Bill Barr ///-----------------------------------------------------------AFP TEXT STORY: US-Senatorin Kamala Harris steigt aus Präsidentschaftsrennen ausWashington (AFP) - Die US-Senatorin Kamala Harris steigt aus dem Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der oppositionellen Demokraten aus. Das gab die 55-Jährige am Dienstag bekannt und begründete ihren Schritt mit fehlendem Geld: 'Meine Präsidentschaftskampagne hat einfach nicht die finanziellen Mittel, die wir brauchen, um weiter zu machen.' Harris sprach von 'einer der schwierigsten Entscheidungen in meinem Leben' und versprach zugleich, den Kampf für ein gerechteres Amerika fortsetzen zu wollen.Die Afroamerikanerin hatte zwischenzeitlich als eine der aussichtsreichsten Präsidentschaftsbewerberinnen der Demokraten gegolten. In den vergangenen Monaten waren die Umfragewerte der früheren Staatsanwältin aber in den Keller gerutscht. Im Schnitt lag sie laut der Internetseite Realclearpolitics zuletzt nur noch bei 3,4 Prozent.fs/ck ------------------------------------------------------------- 

schließen