Der Tagesspiegel Video
Nichts als die Wahrheit! Trump verleiht 'Fake News Awards'
18.01.18

Nichts als die Wahrheit! Trump verleiht 'Fake News Awards'

Mit der Vergabe von eigenen 'Fake News Awards' setzt US-Präsident Donald Trump seinen Feldzug gegen unliebsame Medien fort - allen voran die Sender CNN und ABC. Ihre Berichterstattung sei 'korrupt und unehrlich', erklärt Trump.

Donald Trump ist für die Verbreitung 'alternativer Fakten' bekannt, nun hat der US-Präsident einen Preis für 'Fake News' vergeben.Ganz vorne mit dabei: Die Sender CNN und ABC, denen Trump seit langem einseitige Berichterstattung zu seinen Ungunsten vorwirft. Auf Platz eins steht der Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman, der der US-Wirtschaft einen Niedergang unter Trump vorhergesagt hatte. Er hat eine Kolumne in der 'New York Times', einem weiteren Medium, das laut Trump 'unfair und korrupt' ist. Kritik an Trumps Preisverleihung kommt auch aus den eigenen Reihen. Zwei Senatoren werfen Trump einen Angriff auf die freie Presse vor.

schließen