Der Tagesspiegel Video
Nizza: Zwei Schüler und Lehrerin aus Berlin unter Terroropfern
15.07.16

Nizza: Zwei Schüler und Lehrerin aus Berlin unter Terroropfern

Bei dem Anschlag von Nizza mit mehr als 80 Toten sind auch zwei Schüler und eine Lehrerin aus Berlin getötet worden. Der Angriff, bei dem ein Attentäter in Nizza einen Lastwagen in eine Menschenmenge steuerte, nährt auch in Deutschland die Sorge

Bei dem Anschlag von Nizza mit mehr als 80 Toten sind auch zwei Schüler und eine Lehrerin aus Berlin getötet worden. Die beiden Schüler gehörten dem ersten Abitur-Jahrgang der Paula-Fürst-Schule im Stadtteil Charlottenburg an, wie das zuständige Bezirksamt bestätigt. Der Angriff, bei dem ein Attentäter an der Strandpromenade von Nizza am französischen Nationalfeiertag einen Lastwagen in eine Menschenmenge steuerte, nährt auch in Deutschland die Sorge vor dem Terror. O-Ton Fabian Stang, Passant in Bonn:'Natürlich furchtbar. Es ist ganz scheußlich, ist aber eine Problematik, die im Moment in vielen Ländern vorkommt.'O-Ton Ayleen Mennberg, macht Ausbildung zur Kinderkrankenschwester:'Ja, man hat natürlich Angst, dass das alles auch nach Deutschland kommt. Ja, schon Angst auch, ja.'O-Ton Benjamin Stang, Passant in Bonn:'Angst jetzt erst mal nicht. Aber halt Sorge, wie das weitergehen soll. Was da jetzt im Moment passiert. Und wie gesagt: Warum passiert das und warum man das so lange nicht lösen kann das Problem.'Ratlosigkeit und Trauer auch in Berlin, wo die Menschen ihr Mitgefühl für die Opfer des Anschlags von Nizza vor der französischen Botschaft bekunden. Wieder einmal. Es ist bereits der dritte große Terroranschlag im Nachbarland binnen 18 Monaten.

schließen