Der Tagesspiegel Video
Retro-Gaming: Sony bringt erste Playstation wieder zurück
22.09.18

Retro-Gaming: Sony bringt erste Playstation wieder zurück

Eine fast 25 Jahre alte Spielekonsole ist die Neuigkeit der Tokyo Game Show, der größten Videospielemesse Asiens. Sony versetzt Videospielfans in die 90er Jahre zurück: Der japanische Elektronikkonzern bringt eine neue Konsole im Design der erst

Eine fast 25 Jahre alte Spielekonsole ist die Neuigkeit der Tokyo Game Show, der größten Videospielemesse Asiens. Sony versetzt Videospielfans in die 90er Jahre zurück: Der japanische Elektronikkonzern bringt eine neue Konsole im Design der ersten Playstation von 1994 auf den Markt. Sony springt damit auf den Trend der Retro-Spiele auf. Rivale Nintendo hatte schon vor zwei Jahren eine Mini-Version der NES, der Nintendo-Konsole aus den achtziger Jahren auf den Markt gebracht. O-Ton Soichiro Morizumi, Spiele-Entwickler:'Das tolle an Retro-Spielen ist, dass sie all die Kindheitserinnerungen aus der Zeit wiedererwecken, als wir diese Spiele mit unseren Freunden gespielt haben. Diese Erinnerungen gehen dir durch den Kopf, wenn du diese Spiele spielst - das ist das Beste an den Retro-Spielen.'Die Marktriesen sind längst nicht die einzigen, die auf der Nostalgie-Welle schwimmen. Der Entwickler Hamster bietet unter anderem alte Spiele aus den achtziger Jahren für neue Konsolen an. Zielpublikum: 40- bis 50-Jährige.O-Ton Satoshi Hamada, Geschäftsführer Hamster:'Vor 20 Jahren haben wir versucht, Retro-Spiele für die erste PlayStation und dann für die PlayStation 2 zu verkaufen, aber es war nicht so erfolgreich wie heute. Dies ist nun unser vierter Anlauf auf der PlayStation 4, der Nintendo Switch und der Xbox One und ich kann Ihnen sagen, dass die Spiele sehr beliebt sind.'Die Playstation Classic kommt rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft Anfang Dezember in begrenzter Stückzahl in die Läden – für rund 100 Euro. Sie wird mit 20 Videospiel-Klassikern geliefert. Neue Spiele lassen sich nicht installieren.

schließen