Der Tagesspiegel Video
Roboter hilft Reisenden am Berliner Hauptbahnhof
12.06.19

Roboter hilft Reisenden am Berliner Hauptbahnhof

Wenn man am Berliner Hauptbahnhof nach einem Gleis, einem Kaffee oder einem Gepäckschließfach sucht, kann man jetzt auch Roboter Semmi fragen: Der neue Assistent der Deutschen Bahn beherrscht derzeit acht Sprachen und soll in Zukunft noch schlau

SHOTLIST BERLIN, DEUTSCHLAND12. JUNI 2019QUELLE: AFPTV1. Panorama Berliner Hauptbahnhof 2. Halbnahe Menschen treten in das Reisebüro der Deutschen Bahn im Hauptbahnhof Berlin ein 3. Nah Ein Mann spricht mit dem Roboter Semmi im Hauptbahnhof Berlin 4. Schwenk von unten nach oben Roboter Semmi 5. Semmi dreht den Kopf 6. Panorama Sabine Jeschke spricht zu den Journalisten 7. O-TON 1 - IT-Entwickler von Semmi (mann, Deutsch, 3 Sek.): 'Can you tell me at what time the next train to Munich is?''Kannst Du mir auch sagen, wann der nächste Zug nach München fährt?'8. O-TON 2 - Semmi, Roboter (Deutsch, 3 Sek.): 'I am sorry?''Entschuldige?'9. O-TON 3 - IT-Entwickler von Semmi (mann, Deutsch, 2 Sek.): 'So Semmi, you don't want to talk to us today, right?''Ja, Semmi, heute magst du uns nicht, ne?'10. Halbnahe Eine Frau spricht Semmi an 11. Nah Semmi trägt einen Deutsche-Bahn-Schal 12. Schwenk von rechts nach links Unter Semmis Kopf steht ein Zeichen #AskSEMMI und befindet sich ein Bildschirm mit Auskünften 13. Nah Der Bildschirm zeigt verschieden Fragen 14. O-TON 4 - Semmi, Roboter (Englisch, 5 Sek.): 'Sie finden Gepäckschließfächer auf der anderen Seite des Ganges, links.''You will find lockers on the other side of the passage on the left.'15. Schwenk von links nach rechts Ein Mann schärzt mit Semmi 16. Nah Semmi guckt gerade aus 17. Halbnahe Semmi spricht 18. Detail Augen von Semmi 19. O-TON 5 - Sabine Jeschke , DB-Vorstand für Digitalisierung und Technik (frau, Deutsch, 8 Sek.): 'You have 300,000 people at this station every day. If one percent now had a question, that would be 3,000 divided by 24 round-about 100 per hour. (...) But at the moment when you have a major loss situation, you no longer have one percent of people asking. You have ten to 50 percent, and that's with a normal team strength, no matter if you bring all the employees of Deutsche Bahn here, that can't be done at all.''Auf diesem Bahnhof haben Sie täglich 300.000 Menschen. Wenn jetzt ein Prozent eine Frage hätten, dann sind das 3.000 geteilt durch 24 round-about 100 pro Stunde. (...) In dem Moment aber, wo Sie eine Großschadenslage haben, haben Sie nicht mehr ein Prozent Menschen, die fragen. Sie haben zehn bis 50 Prozent, und das ist mit normaler Mannschaftsstärke, egal wenn man die ganzen Mitarbeiter der Deutschen Bahn hierher bringen, das ist überhaupt nicht zu leisten.'20. O-TON 6 - Sabine Jeschke , DB-Vorstand für Digitalisierung und Technik (frau, Deutsch, 4 Sek.): 'You have 300,000 people at this station every day. If one percent now had a question, that would be 3,000 divided by 24 round-about 100 per hour. (...) But at the moment when you have a major loss situation, you no longer have one percent of people asking. You have ten to 50 percent, and that's with a normal team strength, no matter if you bring all the employees of Deutsche Bahn here, that can't be done at all.''Auf diesem Bahnhof haben Sie täglich 300.000 Menschen. Wenn jetzt ein Prozent eine Frage hätten, dann sind das 3.000 geteilt durch 24 round-about 100 pro Stunde. (...) In dem Moment aber, wo Sie eine Großschadenslage haben, haben Sie nicht mehr ein Prozent Menschen, die fragen. Sie haben zehn bis 50 Prozent, und das ist mit normaler Mannschaftsstärke, egal wenn man die ganzen Mitarbeiter der Deutschen Bahn hierher bringen, das ist überhaupt nicht zu leisten.' 21. Zwischenschnitt: Halbnahe Männer stehen auf Ticketautomaten des Bahnhofs 22. O-TON 7 - Sabine Jeschke , DB-Vorstand für Digitalisierung und Technik (frau, Deutsch, 4 Sek.): 'You have 300,000 people at this station every day. If one percent now had a question, that would be 3,000 divided by 24 round-about 100 per hour. (...) But at the moment when you have a major loss situation, you no longer have one percent of people asking. You have ten to 50 percent, and that's with a normal team strength, no matter if you bring all the employees of Deutsche Bahn here, that can't be done at all.''Auf diesem Bahnhof haben Sie täglich 300.000 Menschen. Wenn jetzt ein Prozent eine Frage hätten, dann sind das 3.000 geteilt durch 24 round-about 100 pro Stunde. (...) In dem Moment aber, wo Sie eine Großschadenslage haben, haben Sie nicht mehr ein Prozent Menschen, die fragen. Sie haben zehn bis 50 Prozent, und das ist mit normaler Mannschaftsstärke, egal wenn man die ganzen Mitarbeiter der Deutschen Bahn hierher bringen, das ist überhaupt nicht zu leisten.' 23. Zwischenschnitt: Halbnahe Frauen stehen am Schalter des Reisebüros der Deutschen Bahn 24. O-TON 8 - Sabine Jeschke , DB-Vorstand für Digitalisierung und Technik (frau, Deutsch, 4 Sek.): 'You have 300,000 people at this station every day. If one percent now had a question, that would be 3,000 divided by 24 round-about 100 per hour. (...) But at the moment when you have a major loss situation, you no longer have one percent of people asking. You have ten to 50 percent, and that's with a normal team strength, no matter if you brin

schließen