Der Tagesspiegel Video
Sané, Bellingham und Co.: Die neuen Stars der Bundesliga
17.09.20

Sané, Bellingham und Co.: Die neuen Stars der Bundesliga

Rekordmeister und Triplesieger Bayern München hat in Leroy Sané seinen Königstransfer, Jude Bellingham ist das nächste englische Toptalent im Trikot des BVB. Auch die anderen Vereine waren aktiv und bescheren der Bundesliga neue Gesichter.

Bilder von Leroy Sané, Jude Bellingham, Lucas Tousart, Max Kruse und Hee-Chan Hwang mit Fakten zu ihren Transfers (unvertont, mit Grafiken und Musik unterlegt).SID xlh tkWeitere Informationen:Köln (SID), 17. September - LEROY SANE (BAYERN MÜNCHEN):So ganz neu ist Leroy Sane natürlich nicht in der Bundesliga, aber der ehemalige Schalker ist der prominenteste Name, auf den sich die Bundesliga- und besonders die Bayern-Fans in der neuen Saison freuen dürfen. Tempodribblings, Spielwitz - in einer ohnehin schon erstklassigen Bayern-Mannschaft kann der Nationalspieler noch einmal den Unterschied ausmachen. Auch, wenn er sich selbst nach seinem Comeback in der Nationalmannschaft erst bei '80 Prozent' sieht. Genesen von seinem Kreuzbandriss soll der Königstransfer der Rekordmeister zusammen mit Mitspielern wie Serge Gnabry, Joshua Kimmich oder Leon Goretzka eine neue Bayern-Ära prägen - und damit ist mehr gemeint als der neunte Meistertitel in Folge.JUDE BELLINGHAM (BORUSSIA DORTMUND):Es wurde ziemlich viel mit dem Kopf geschüttelt, als Birmingham City nach dem Wechsel von Jude Bellingham ankündigte, dessen Trikotnummer 22 nicht mehr vergeben zu wollen. Eine Geste, die eigentlich nur Klub-Ikonen nach langjährigen Spitzenleistungen zuteil wird - aber doch nicht einem 17 Jährigen. Wer den Engländer allerdings beim lockeren Pokalauftakt des BVB gegen Duisburg sah, der dürfte sich fragen, ob der englische Zweitligist nicht vielleicht doch eine prophetische Ader besitzt. Technisch stark, taktisch reif - und körperlich gestählt aus der - nennen wir es vorsichtig - robusten zweiten englischen Liga. Und klar: Traf er auch noch. Und ist nun der jüngste Torschütze des BVB in einem Pflichtspiel. Sollte sich Bellingham weiter in diesem Tempo entwickeln, werden in Zukunft vielleicht ein paar weitere Nummern nicht mehr vergeben.TAHITH CHONG (WERDER BREMEN)Der neue Bremer Hoffnungsträger Tahith Chong ist zwar Niederländer, erlebte aber einen großen Teil seiner fußballerischen Sozialisierung in England - beim Rekordmeister Manchester United. Lange buhlte Werder um den 20-Jährigen, bei seinem ersten Pflichtspieleinsatz zeigte er auch, warum. Erst nach seiner Einwechslung zur Halbzeit gelang der notorisch schwachen Offensive der Norddeutschen Zählbares, das 2:0 erzielte der schnelle Rechtsaußen gleich selbst. Schon jetzt ruhen auf dem dribbelstarken Talent viele Hoffnungen beim Fast-Absteiger der vergangenen Saison.UWE NEUHAUS/FABIAN KLOS (ARMINIA BIELEFELD)Uwe Neuhaus musste lange warten. Sehr lange. Seit fast 25 Jahren arbeitet Neuhaus als Trainer, doch sein erstes Bundesligaspiel als Chefcoach wird der Ex-Profi im Alter 60 Jahren absolvieren. Mit Arminia Bielefeld gelang Neuhaus endlich der große Schritt, der ihm zuvor besonders mit Union Berlin verwehrt blieb. Sieben Jahre arbeitete er in Köpenick und hatte einen maßgeblichen Anteil am Erfolg. Die Erfahrung des 'Spätberufenen' teilt sich Neuhaus mit dem langjährigen Mannschaftskapitän Fabian Klos. Seit 2011 kickt das Vereins-Idol bei der Arminia - auch für ihn wird das Duell am Samstag bei Eintracht Frankfurt die Bundesligapremiere. Im Alter von 32 Jahren.SEBASTIAN HOENESS (TSG HOFFENHEIM)Viel mehr Bürde mit einem Nachnamen kann man eigentlich im deutschen Fußball nicht haben. Doch Sebastian Hoeneß hat seine ersten Woche in der Bundesliga mit ziemlich viel Gelassenheit absolviert, der neue Trainer der TSG Hoffenheim ließ sich durch den Trubel nicht aus der Ruhe bringen. 'Ich kenne es nicht anders. Das führt bei mir zu keinen Gefühlsregungen mehr. Für mich ist das Normalität', sagte der Sohn von Dieter und Neffe von Uli vor dem Trainingsauftakt. Die zweite Mannschaft von Bayern München II führte er in der vergangenen Saison zur Drittligameisterschaft, seine Bundesligakarriere beginnt am Samstag beim 1. FC Köln.SID kd rd

schließen