Der Tagesspiegel Video
Scholz zum Nachtragshaushalt: 'Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt'
17.06.20

Scholz zum Nachtragshaushalt: 'Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt'

Aufgrund der Corona-Krise hat das Bundeskabinett den zweiten Nachtragshaushalt für das laufende Jahr beschlossen. Der Etat sieht eine Rekord-Neuverschuldung von insgesamt 218,5 Milliarden Euro vor.
mehr lesen