Der Tagesspiegel Video
Sicherheitslücke bei WhatsApp - Hacker installieren Spyware
14.05.19

Sicherheitslücke bei WhatsApp - Hacker installieren Spyware

Bei WhatsApp haben Hacker eine Sicherheitslücke genutzt, um eine Überwachungssoftware auf Smartphones zu installieren. Der Messagingdienst teilte mit, die Lücke sei mit dem jüngsten Update geschlossen worden. Seine Kunden rief das Unternehmen au

Texteinblendungen:Durch eine Sicherheitslücke bei WhatsApp haben Hacker Überwachungssoftwareauf Smartphones installiertLaut WhatsApp wurde die Lücke mitdem jüngsten Update geschlossen –Nutzer sollten die App aktualisierenDie Zahl der Betroffenen ist noch unklar –Ziel seien 'ausgewählte Nutzer' gewesenAuch zur Identität der Angreifer äußerte sich das Unternehmen nichtLaut 'Financial Times' wurdedie Spionagesoftware von einer israelischen Firma entwickeltLaut 'Financial Times' wurdedie Spionagesoftware von einer israelischen Firma entwickeltWhatsApp gehört zu Facebook,das zuletzt wegen Datenschutzskandalenimmer wieder in den Schlagzeilen war

schließen