Der Tagesspiegel Video
SpaceX schickt Astronauten zur ISS
26.05.20

SpaceX schickt Astronauten zur ISS

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa und das Raumfahrtunternehmen SpaceX wollen erstmals seit zehn Jahren Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation ISS schicken. Eine SpaceX-Raumkapsel soll die beiden US-Astronauten Bob Behnken und Dou

Eine Falcon-9-Rakete von SpaceX soll Ende Mai vom Kennedy Space Center in Florida abheben. An Bord der Crew-Dragon-Raumkapsel werden zwei US-Astronauten sitzen. Ihr Ziel: die Internationale Raumstation ISS.Dort sollen die beiden Raumfahrer bis zu vier Monate bleiben, in 400 Kilometern Höhe über der Erde. Der Flug hat mehr als wissenschaftlichen Nutzen. Er hat auch bedeutende geopolitische Auswirkungen. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa wird für Reisen zur ISS nicht länger auf russische Sojus-Raketen angewiesen sein und kann Astronauten künftig von amerikanischem Boden aus ins All schicken. Es wird die erste bemannte Raumfahrtmission von den USA seit einem Jahrzehnt sein.SpaceX, das Unternehmen von Elon Musk, hat im März 2019 einen erfolgreichen Testflug mit einer Astronauten-Puppe absolviert. Mit seiner Dragon-Raumkapsel hat das Unternehmen die ISS seit 2012 schon 19-mal mit Nachschub versorgt.Quellen: SpaceX, NASA

schließen