Der Tagesspiegel Video
Syrer in der Provinz Idlib feiern islamisches Opferfest
21.08.18

Syrer in der Provinz Idlib feiern islamisches Opferfest

Die Provinz Idlib an der Grenze zur Türkei ist eine der letzten Rebellenbastionen in Syrien. Zuletzt hat es dort vermehrt Luftangriffe syrischer und russischer Kampfjets gegeben. Doch an den schwelenden Konflikt denken die Bewohner in diesen Tag

Die Provinz Idlib an der Grenze zur Türkei ist eine der letzten Rebellenbastionen in Syrien. Zuletzt hat es dort vermehrt Luftangriffe syrischer und russischer Kampfjets gegeben. Doch an den schwelenden Konflikt denken die Bewohner in diesen Tagen nicht. Denn sie feiern das islamische Opferfest - wie hier in Binnisch, nahe der Provinzhauptstadt Idlib.O-Ton Abu Saleh, Einwohner von Binnisch:'Dieses Fest ist für unsere schönen Kinder, für die Unschuldigen. Das Fest bringt die zusammen, die wir lieben. Wir beten, dass Gott uns von den Unterdrückern und Tyrannen befreit. So Gott will, kommt das Syrien zurück, das wir lieben.'Verschiedene islamistische Gruppen kontrollieren zurzeit die Provinz. Trotz internationaler Mahnungen will Machthaber Baschar al-Assad Idlib offenbar mit einer Großoffensive zurückerobern.

schließen