Der Tagesspiegel Video
Syrischer Bäcker macht jetzt Baklava für Berlin
25.01.17

Syrischer Bäcker macht jetzt Baklava für Berlin

Der Syrer Tamem al-Sakka musste seine Bäckerei in Homs wegen des Kriegs schließen - nun hat er einen eigenen Baklava-Laden in Berlin-Neukölln eröffnet.

Der Syrer Tamem al-Sakka hatte früher eine große Konditorei in der syrischen Stadt Homs. Heute verkauft er Baklava und anderen Süßigkeiten in diesem Laden in Berlin-Neukölln.O-Ton Tamem al-Sakka, Konditor:'Es ist schwierig, in Europa und Deutschland einen Job zu finden. Also dachten wir uns: 'Machen wir doch ein Geschäft auf'. Und vor sechs Monaten haben wir das gemacht. Und es läuft gut.'Vor vier Jahren ließ die Familie ihre Konditorei in Homs zurück. Ihr Laden ging über zwei Stockwerke, 40 Jahre lang verkaufte die Familie Süßigkeiten.Das neue Geschäft in Neukölln ist zwar viel kleiner, aber lockt ebenfalls viele Kunden an.O-Ton Kunde:'Sehr gut. Super!'Viele Syrer kommen hierher, um Spezialitäten aus ihrer Heimat zu essen. Aber inzwischen hat der Laden auch viele deutsche Stammkunden. Tamem al-Sakka denkt sogar darüber nach, einen weiteren Laden zu eröffnen. Eine Rückkehr nach Syrien, das kommt für ihn erst einmal nicht in Frage.

schließen