Der Tagesspiegel Video
Unions Fischer: 'Ich habe alles erlebt, wenn es um Derbys geht'
21.05.20

Unions Fischer: 'Ich habe alles erlebt, wenn es um Derbys geht'

Ausgerechnet im Stadtderby kehrt Urs Fischer auf die Trainerbank von Union Berlin zurück. Nach emotionalen Tagen will er sich nun aufs Sportliche fokussieren, und weiß über einige persönliche Erfahrungen aus früheren Derbys zu berichten - positi

O-Töne 1 - 6, Urs Fischer, Trainer Union Berlin- zur Zeit seiner Abwesenheit: 'Wir hatten regelmäßigen Austausch, am Abend gab es immer eine Videokonferenz'- 'Ich werde versuchen, den Fokus auf dieses Spiel hinzubekommen. Auch wenn es nicht so einfach ist. Das gehört zum Leben dazu. Es wird mir auch gelingen.'- 'Ich habe alles erlebt, wenn es um Derbys geht.'- 'Das sind immer spezielle Siege.'- 'Natürlich werde ich mich aufs Spiel freuen.'- 'Am Schluss ist ein Derby ein Derby, das ist immer ein spezielles Spiel.'SID xhw tkWeitere Informationen: Nach Abwesenheit: Union-Coach Fischer richtet Fokus auf StadtderbyBerlin (SID), 20. Mai - Trainer Urs Fischer von Union Berlin nimmt nach seiner Rückkehr zur Mannschaft das Stadtderby gegen Hertha BSC in den Blick. 'Ich werde versuchen, den Fokus auf dieses Spiel hinzubekommen. Auch wenn es nicht so einfach ist. Das gehört zum Leben dazu. Es wird mir auch gelingen', sagte der Schweizer vor dem Duell am Freitag (20.30 Uhr) im Berliner Olympiastadion.Fischer hatte den Restart am vergangenen Wochenende gegen Bayern München (0:2) aus familiären Gründen verpasst. Nach zwei negativen Coronatests darf er die Mannschaft aber inzwischen wieder betreuen. Im Vergleich zum Hinspiel gegen Hertha (1:0), das wegen Pyro-Randalen kurz vor dem Abbruch gestanden hatte, nimmt Fischer vor dem ersten Geisterderby eine andere Stimmung wahr. 'Ich empfinde es schon eher ruhig. Am Schluss ist es aber ein Derby, da sind spezielle Emotionen mit bei.'SID fk rd

schließen