Der Tagesspiegel Video
Vermutlich 189 Tote bei Flugzeugabsturz in Indonesien
29.10.18

Vermutlich 189 Tote bei Flugzeugabsturz in Indonesien

Beim Absturz eines Billigfliegers in Indonesien sind vermutlich alle 189 Insassen an Bord ums Leben gekommen. Die Passagiermaschine der Fluggesellschaft Lion Air verschwand 13 Minuten nach dem Start in der indonesischen Hauptstadt Jakarta vom Ra

Verzweifelte Menschen am Flughafen von Pangkal Pinang in Indonesien: Ihre Angehörigen saßen in dem Flugzeug, das kurz nach dem Start in der Hauptstadt Jakarta ins Meer gestürzt ist. Vermutlich kamen alle 189 Insassen an Bord ums Leben, Rettungskräfte fanden bereits Leichenteile im Meer.Der Kontakt zu dem Flugzeug brach Behördenangaben zufolge etwa 13 Minuten nach dem Start ab, die Besatzung hatte kurz zuvor darum gebeten, nach Jakarta zurückkehren zu können.Die erst im August in Betrieb genommene Boeing 737 war nach Angaben des Betreibers Lion Air kurz vor dem Start wegen eines technischen Problems repariert worden. Der Pilot und der Co-Pilot der Maschine verfügten laut der Fluggesellschaft über mehr als 11.000 Stunden Flugerfahrung. Der US-Flugzeugbauer Boeing bot technische Unterstützung bei der Untersuchung der Absturzursache an.

schließen