Der Tagesspiegel Video
Weber gemeinsamer Europawahl-Spitzenkandidat von CDU und CSU
14.01.19

Weber gemeinsamer Europawahl-Spitzenkandidat von CDU und CSU

Der Spitzenkandidat der europäischen Konservativen, CSU-Vize Manfred Weber, ist nun auch formal der gemeinsame Spitzenkandidat von CDU und CSU für die Europawahl. Das beschloss der CDU-Bundesvorstand einstimmig bei seiner Klausurtagung, bei der

Texteinblendungen:CSU-Vize Manfred Weber ist nun auch formal der gemeinsame Spitzenkandidat von CDU und CSU für die EuropawahlDas beschloss der CDU-Bundesvorstand einstimmig bei seiner Klausurtagung in Potsdam, bei der Weber zu Gast warWeber hat als Spitzenkandidat der europäischen Konservativengute Chancen, im Mai neuer EU-Kommissionspräsident zu werden O-Ton Annegret Kramp-Kartenbauer, CDU-Chefin:'Das heisst, dass wir zum ersten Mal einen gemeinsamen Spitzenkandidaten haben,... ...der von der bayerischen Schwesterpartei kommt.Und dass wir auch einstimmig beschlossen haben, ein gemeinsames Wahlprogramm zu formulieren,... ...auf deren Grundlage wir dann in diesen Wahlkampf hineingehen.'O-Ton Manfred Weber, Spitzenkandidat der EVP:'Europa ist in stürmischer See. Das spüren wir, wenn wir uns auf der politischen Landkarte Europas umschauen. Und deswegen hat die Europawahl dieses Jahr eine besondere Bedeutung. Es geht um die Frage, ob wir die Vergewisserung wieder aussprechen, dass wir Partnerschaft praktizieren. Man soll, man muss eine klare patriotische Position beziehen, eine deutsche Position beziehen, eine französische,... ...aber man muss diese immer beziehen im Willen der Partnerschaft des Miteinanders. Dieses Grundprinzip der Partnerschaft, dieses Grundprinzip steht zur Debatte,......wenn wir uns die nationalistischen Strömungen auf dem Kontinent vergegenwärtigen.'

schließen