Der Tagesspiegel Video
Weniger Asylanträge in Deutschland: Seehofer zufrieden
23.01.19

Weniger Asylanträge in Deutschland: Seehofer zufrieden

Die Zahl der in Deutschland gestellten Asylanträge ist im vergangenen Jahr erneut deutlich gesunken: 2018 wurden rund 185.800 Anträge und damit gut 16 Prozent weniger als im Vorjahr registriert. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sagte daz

Texteinblendungen:Die Zahl der Asylanträge in Deutschland ist zurückgegangen2018 wurden rund 185.800 Anträge gestellt –gut 16 Prozent weniger als noch im VorjahrO-Ton Horst Seehofer, Bundesinnenminister:'Das zeigt, dass wir deutlich unter den Vereinbarungen der Koalition liegen, dem Korridor von 180.000 bis 200.000, was wiederum auch zum Ausdruck bringt, dass die getroffenen politischen Maßnahmen im Laufe der Vergangenheit durchaus die gewünschte politische Wirkung hatten.'Die meisten Asylbewerber kamen laut Innenministeriumaus Syrien, dem Irak, Afghanistan und dem Iran

schließen