Der Tagesspiegel Video
Zankapfel Kaschmir
27.02.19

Zankapfel Kaschmir

Im Konflikt um die Himalaya-Region Kaschmir stehen sich die Atommächte Indien und Pakistan seit Jahrzehnten unversöhnlich gegenüber. Beide Länder beanspruchen den Landstrich für sich, immer wieder kommt es zu Scharmützeln. In den letzten Tagen i

Die Region Kaschmir. Sie verfügt über mehr als 5000 Meter hohe Berge und atemberaubende Natur. Der Landstrich ist aber auch seit Jahren Zankapfel zwischen den Atommächten Pakistan und Indien. Beide beanspruchen die Region für sich, heute ist Kaschmir de facto geteilt.Zwei Kriege haben Indien und Pakistan um Kaschmir geführt, den ersten 1947, nach der Unabhängigkeit der beiden Länder. 1965 kommt es erneut zum Krieg. Keine der beiden Kriegsparteien gewinnt dabei die Oberhand. In der Folge kommt es immer wieder zu einzelnen Scharmützeln, die tausenden Menschen das Leben kosten. Seit 1989 kämpfen zudem mehrere Rebellengruppen in Kaschmir für die Unabhängigkeit von Indien und Pakistan.Die Anspannung in der Region ist groß, seit bei einem Selbstmordanschlag im Februar 2019 41 indische Sicherheitskräfte getötet werden. Indien macht dafür eine Islamistengruppe verantwortlich, die Pakistan angeblich unterstützt. Delhi flog deshalb zuletzt Angriffe auf Stellungen der Islamisten im pakistanischen Teil Kaschmirs.

schließen