Der Tagesspiegel Video
Zu Besuch bei Astrid Lindgren
03.02.17

Zu Besuch bei Astrid Lindgren

In der Stockholmer Wohnung der schwedischen Autorin Astrid Lindgren sind berühmte Kindergeschichten von Pippi Langstrumpf und Karlsson vom Dach entstanden. Der Ort ist eng mit den Charakteren verknüpft. Nun ist die Wohnung erstmals für Besucher

Willkommen bei Astrid Lindgren. In der Stockholmer Wohnung der schwedischen Autorin sind berühmte Kindergeschichten von Pippi Langstrumpf und Karlsson vom Dach entstanden.Der Ort ist eng mit den Charakteren verknüpft.O-Ton Johan Palmberg, Urenkel Lindgrens:'Das ist das Bett, in dem Astrids Tochter, meine Großmutter Karin, lag. Sie hatte eine Lungenentzündung und lag tagelang im Bett. Sie war sehr gelangweilt, also hat sie ihre Mutter ständig darum gebeten, ihr Geschichten zu erzählen. Eines Tages hat Astrid gesagt: 'Ich weiß nicht, ich hab keine Geschichten mehr, was soll ich dir erzählen?' Und Karin hat einfach einen Namen aus der Luft gegriffen und gesagt: 'Erzähl mir von Pippi Langstrumpf'' Nun ist die Lindgrens Zuhause erstmals für Besucher geöffnet. Die Wohnung ist auf Wunsch der Familie noch genau in dem Zustand, in dem sie war, als Lindgren 2002 starb. Alles hier wirkt so, als würde die Autorin noch hier leben. Iris Ahlström, Besucherin:'Das hat sie für mich ziemlich lebendig gemacht. Sie ist zwar schon seit 15 Jahren tot, aber dieses unberührte Zuhause hat sie für mich durch ihre Bücher zum Leben erweckt.'Karin Persson Berg, Besucherin:'Ich habe als Kind hier in der Nachbarschaft gewohnt und ich habe mir vorgestellt, dass manche ihrer Figuren hier im Park lebten, also bin ich sogar mal zur Tür mit dem 'A. Lindgren'-Schild gekommen.'Weil hier nichts hinter Glas steht, dürfen nur wenige Besucher auf einmal in die Wohnung.

schließen